Rückbildungsgymnastik

In der Schwangerschaft und während der Geburt wurden besonders die Gebärmutter, der  Beckenboden und die Bauchmuskulatur strapaziert und belastet. Das Hauptaugenmerk in Rückbildungskursen liegt auf der Unterstützung der Rückbildung der Gebärmutter und der Stärkung und Kräftigung von Beckenboden- und Bauchmuskulatur. Es werden aber auch Körperübungen gezeigt zur Linderung bei Rückenschmerzen und Nackenverspannungen, für die Körperhaltung und das Schultergerüst. Atem- Entspannungs- und Lockerungsübungen helfen das körperliche und seelische Gleichgewicht wieder zu finden.

Anschließend bietet sich oft die Gelegenheit zum Austausch mit den anderen Müttern.

Frühestens 6 bis 8 Wochen nach der Geburt sollte mit Rückbildungsgymnastikkursen begonnen werden.

Die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen übernommen.

Meine Kurse finden immer Dienstag nachmittags statt und gehen über 10 Wochen. Der Beginn variiert (ca. 14.30 Uhr).

Beginn neuer Rückbildungsgymnastikkurse:

06.03.2018 bis 22.05.2018

29.05.2018 bis 14.08.2018

11.09.2018 bis 20.11.2018

27.11.2018 bis 12.02.2019

Aufbauende Rückbildungsgymnastik:

Nach Beendigung des Rückbildungskurses können Sie weitermachen. Im Anschluss an den Kurs biete ich die Möglichkeit eines Aufbaukurses.

Dauer: 10 Nachmittage